Selbstablesung der Wasserzähler: Gemeinde Großbettlingen

Seitenbereiche

Selbstablesung der Wasserzähler

Zum Jahresende steht im Zuge der Verbrauchsabrechnung wieder die Ablesung der Wasserzähler an. Dazu setzen wir in bewährter Weise auf Ihre Unterstützung.

Zur Selbstablesung erhalten alle Rechnungsempfänger ab 12.12.2022 ein Anschreiben mit Selbstablesekarte und Ausfüllanleitung. Bitte lesen Sie Ihre/n Zähler zum 31.12.2022 ab, tragen den Zählerstand bzw. die Zählerstände mit schwarzem oder blauem Stift in die Karte ein und werfen sie bis spätestens 02.01.2023 in den nächsten Postbriefkasten. Das Porto übernehmen wir für Sie.

Die gemeldeten Zählerstände werden mit dem neuen Abrechnungsprogramm nicht mehr auf den Stichtag 31.12. hoch- bzw. zurückgerechnet.

Die aktuell installierten Zählertypen in der Gemeinde Großbettlingen haben keine Nachkommastellen

So oder so ähnlich kann Ihr Zähler aussehen:

Selbstverständlich wird es parallel dazu auch wieder möglich sein, den Zählerstand direkt über das Internet einzugeben. Ab 15.12.2022 finden Sie an dieser Stelle bzw. auf der Startseite der Homepage www.grossbettlingen.de einen Link für die Online-Erfassung Ihres Zählerstands. Sie brauchen dazu lediglich Ihre Ablesenummer, Ihre Strichcodenummer und selbstverständlich Ihren Zählerstand bzw. Ihre Zählerstände.

Auf Ihrer Ablesekarte finden Sie außerdem einen QR-Code, der Sie direkt zum Erfassungsformular leitet.

Beispiel Eingabeformular:

In das Eingabeformular tragen Sie bitte Ihre Ablesenummer und Ihre Strichcode-Nummer ein.

Nach Abgleich Ihrer Kontaktdaten geben Sie Ihren Zählerstand bzw. Ihre Zählerstände ein. Dann können Sie Ihre eingegebenen Daten nochmals prüfen und gegebenenfalls korrigieren. Auf der letzten Seite erhalten Sie eine Zusammenstellung der übermittelten Daten mit der Möglichkeit, diese auszudrucken.

Zählerstände können auch per Email unter Angabe der Zählernummer, des Stands und des Ablesedatums übermittelt werden. Telefonische Meldungen können wir leider nicht entgegennehmen.

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass bei fehlender oder verspäteter Meldung der Stand geschätzt werden muss. Abrechnungen auf Basis von geschätzten Werten werden nachträglich nicht korrigiert.

Bei Fragen rund um die Ablesung Ihres (r) Wasserzähler (s) ist Frau Brandstetter vormittags unter der TelefonnummerTelefonnummer: 07022 94345-28 oder per Email e.brandstetter(@)grossbettlingen.de für Sie erreichbar.