Geplantes Sanierungsgebiet: Gemeinde Großbettlingen

Zum Inhalt springen (Enter drücken),Zur Suche,Zur Inhaltsübersicht,Zur Barrierefreiheitserklärung,Barriere melden,

Feld
Rathaus
Luftaufnahme Großbettlingen

Geplantes Sanierungsgebiet

Nachdem die Sanierungsmaßnahme „Geigersbühl“ Ende dieses Jahres ausläuft, möchte die Gemeinde ein weiteres Sanierungsgebiet in Angriff nehmen, um mit Hilfe von Fördermitteln des Landes und ggf. des Bundes Großbettlingen städtebaulich weiter aufzuwerten. Konkret geplant ist ein Sanierungsgebiet im Bereich Bempflinger/Nürtinger Straße, Schweizerhof und Grafenberger Straße. Die vorgesehene Abgrenzung ist im Lageplan (PDF-Dokument, 221,28 KB, 26.09.2022)ersichtlich. Einen Antrag auf Aufnahme in ein Förderprogramm der städtebaulichen Erneuerung wird die Gemeinde noch im Herbst beim Regierungspräsidium stellen. Falls Fördermittel bewilligt werden, können damit sowohl der öffentliche Raum/öffentliche Gebäude als auch private Modernisierungs- und Abbruchmaßnahmen in nennenswertem Umfang gefördert werden.

GroßbettlingenBürgerbeteiligung am 22.09.2022 (PDF-Dokument, 1,77 MB, 26.09.2022)

Umfrage zur Städtebauliche Erneuerung "Rathaus Ortsmitte" in Großbettlingen